Entstehung von Gardien 9

Die Ätherischen Öle von Gardien 9 kommen aus verschiedenen Teilen dieser Welt: Vietnam, Nepal, Tunesien, Spanien, Italien, Australien, Indonesien

Schon als kleines Kind war ich von dem Zauber der Ätherischen Öle meiner Eltern begeistert und erkannte, dass Sie großen Einfluss auf die Psyche und den Körper haben können! Ich experimentierte gerne herum und stieß 2011 auf eine Geschichte aus dem Mittelalter, in welcher Diebe eine spezielle Mischung Ätherischer Öle benutzt haben sollen, um Tote und kranke Menschen, welche von der Pest befallen waren, auszurauben, ohne sich anzustecken. 

 

Monatelang hing ich über Büchern zu verschiedenen Themen der Ätherischen Öle, Öle in der Antike, in Hochkulturen, Therapeuten-Fachliteratur. Die Geschichte faszinierte mich derart, dass ich die Mischung selbst herstellen wollte, nur noch intensiver.  

 

Ich erweiterte daraufhin mein Wissen aus der Praxis Aromatherapie und saß tagelang, wochenlang über Büchern, redete mit meiner Stamm-Apothekerin, (bei welcher ich einen Teil der hochwertigen Öle erwarb) und entschloss mich nach langer Überlegung und Experimenten für diese einzigartige und sehr überlegte Rezeptur, mit exakt dieser herausgearbeiteten Zusammensetzung!

 

Die Mischung sollte so konzipiert sein, dass sie unglaublich stark gegen Bakterien, Viren und Pilze ist und außerdem genauso wirkungsvoll dazu verhilft, in die eigene Mitte zurück zu finden, jedoch nicht zu sehr hautreizend oder aggressiv sein sollte. Gleichzeitig ist die Mischung in der Lage, die Konzentration zu fördern. 

 

Anmerkung: Gardien ist kein Medikament und kein Arzneimittel, es soll auch nicht als solches beworben werden. Tatsache ist, dass Ätherische Öle erwiesenermaßen wirkungsvoll gegen Bakterien, Viren und Pilze sind! Das Immunsystem kann nicht alleine von diesem Öl getragen werden. Kinder müssen außerdem ihr Immunsystem trainieren, um viele Abwehrkörperchen bilden zu können.

 

In der Gardien-Mischung wurden eben diese sehr starken Öle gewählt, in Anlehnung an die Geschichte aus dem Mittelalter, wo die Mischung gegen Pest schützen sollte.

 

Neben all dem, was Gardien können sollte, entdeckte ich nach Wochen der REIFEZEIT, dass sich der Duft so angenehm verwandelte, dass ich  die Mischung wie ein Heiligtum behandelte. Ich erkannte, dass die Synergie (sich gegenseitig VERSTÄRKENDE Wirkung der einzelnen Wirkstoffe) außerordentlich intensiv wurde, der Duft sich so angenehm verwandelte und außerdem auf ein Blatt Papier geträufelt, tagelang noch zu riechen war!

 

Also erkannte ich, untermauert von meinem Lieferanten mit welchem ich darüber sprach, dass Ätherische Öle wie guter Wein reifen, um sich voll und ganz zu entfalten. Die Zeit ist also ein entscheidender Faktor in der Veredelung von Gardien! Ich hatte das Gefühl, dass die Mischung sich im Laufe der Monate, ja sogar Jahre noch weiter veränderte und fasste immer mehr Vertrauen in diese Schöpfung. 

 

Was mich wunderte war, dass die Mischung kein bisschen anfing zu verderben oder ranzig zu riechen. Sie ist jahrelang haltbar und auch noch unglaublich ergiebig! Das machte sie für mich zu einem unentbehrlichen Unterstützer!

 

Seit dieser Erstellung von Gardien verwenden meine Familie und ich diese Mischung regelmäßig, bis ich mich dazu entschloss diese Komposition anderen zugänglich zu machen. Jedes einzelne Öl muss ohne Kompromisse in Bioqualität sein! Ich vertrauen ausschließlich in naturreine und biologisch angebaute Öle. Ich beziehe dafür von 3 verschiedenen Händlern, unter anderem aus Österreich, diese hochwertigen Öle.

 

Öle in Bioqualität können nicht billig sein! Sie sind vollkommen rein und frei von jedweden Schadstoffen, werden zum Teil auch von Hand geerntet und manche auch sehr aufwendig verarbeitet, um letztendlich als die Essenz der Pflanze im Fläschchen zu landen. 

 

Da mir diese exklusive Mischung und deren Wirkung sehr am Herzen liegt, möchte ich Sie dazu ermuntern diese einfach auszuprobieren, Sie können gerne eine Probe anfordern. Bitte gehen Sie immer sparsam damit um, da sie - wie schon mehrmals erwähnt - sehr intensiv in ihrer Wirkung ist. Die Dosis macht das Gift! Diese Mischung wirkt auch schon mit einem Tropfen!

 

Es freut mich sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Entstehung von Gardien zu lesen und stehe für Fragen gerne zur Verfügung. Sie können mir gerne schreiben